RSS

Von der Endstation Mond zur Flucht in neue Welten: Die Space Opera damals und heute (German Edition)-

  • Title: Von der Endstation Mond zur Flucht in neue Welten: Die Space Opera damals und heute (German Edition)
  • Author:
  • Released: 2007-12-17
  • Language:
  • Pages: 40
  • ISBN:
  • ISBN13:
  • ASIN: B00D2F9P4M

DOWNLOAD CLICK HERE

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Sterne - ihre Faszination für den Menschen reicht zurück bis zu den ersten Hochkulturen der Menschheit. Astronomen, Sternendeuter und Philosophen haben versucht, ihre Bedeutung und ihre Wirkung auf den Menschen zu ergründen. Doch ohne Erfolg. Noch heute geben sie uns mehr Rätsel auf, als dass sie Antworten liefern und was der Mensch nicht versteht, muss er erforschen. Sein Wissensdrang und seine Habgier nach dem Unbekannten treibt ihn voran, über die Grenzen des Westens hin zum unendlichen Raum des Universums.
Der Gedanke zu den Sternen zu reisen grenzte noch vor hundert Jahren an Utopie, wurde aber schon längst nicht mehr als völlig unmöglich angesehen, wozu nicht zuletzt auch die fantastischen Reisen in den Science Fiction Romanen von Autoren wie Edmond Hamilton oder Jack Williamson beitrugen.
Aufgrund der Beliebtheit dieser Geschichten ist es nicht verwunderlich, dass die Thematik der Reise in den Weltraum sehr schnell ebenfalls vom Film entdeckt und umgesetzt wurde. Die Space Opera hatte die Leinwand erobert, doch sollte es ein Siegeszug werden?
Im Folgenden möchte ich mich mit einigen Aspekten bezüglich dieses Subgenres der Science Fiction beschäftigen. Hierbei soll die Space Opera nicht nur aus Sicht des Genres Science Fiction, sondern auch als Weiterführung des Western betrachtet werden.
Außerdem soll die Bedeutung der Crew untersucht werden, da gerade deren Zusammensetzung an Charakteren die jeweiligen Filme formt. Speziell die Rolle der Frau soll dabei Beachtung finden, denn gerade diese hat sich im Laufe der Filmgeschichte stark verändert.
Um Unterschiede zwischen frühen und aktuellen Space Operas besser aufzeigen zu können, soll meine Untersuchung hauptsächlich an zwei konkreten Beispielen erfolgen, nämlich dem “erste[n] moderne[n] SF-Film überhaupt”#: Destination Moon (Endstation Mond) von Irving Pichel und einem der derzeit letzten Kinofilme dieses Subgenres Joss Whedons Serenity (Serenity- Flucht in neue Welten). pdf
 
0 Comment

Posted by